Alle Beiträge

×
Baufinanzierung: Fördermittel von Bundesländern, Städten und Gemeinden

Fördermittel von Bundesländern, Städten und Gemeinden

So nutzen Sie öffentliche Fördermittel der Länder für die Finanzierung Ihrer Immobilie

Fördermittel Nordrhein-Westfalen

Geld zum Schornstein hinaus heizen? Viel Brennstoff und damit bares Geld lässt sich sparen, wenn Sie Ihr Haus energieeffizient auf den neuesten Stand der Technik bringen. Momentan sind die Konditionen für solche Umbauten so günstig wie seit Langem nicht mehr! Viele Bundesländer unterstützen energetische Sanierungsmaßnahmen zusätzlich mit Förderprogrammen und Zuschüssen.

Das Land NRW bietet seinen Bewohnern bei der Baufinanzierung Zuschüsse und finanzielle Fördermöglichkeiten, die für unterschiedliche Zwecke und Lebenssituationen ausgerichtet sind. Informieren Sie sich hier, welches das passende Angebot für Sie ist.

Förderung von Wohnraum in NRW

In Nordrhein-Westfalen gibt es im Wohnraumförderprogramm mehrere Schwerpunkte: Ein Ziel ist die Schaffung von mehr Wohnraum in den Ballungszentren des Landes. Des Weiteren will das Land auf den demographischen Wandel mit generations- und altersspezifischen Baumaßnahmen reagieren sowie Bauvorhaben für inklusives Wohnen unterstützen. Natürlich spielt in NRW auch die Förderung von erneuerbaren Energien eine große Rolle.

Förderung von Neubauprojekten in NRW

Bei Neubauprojekten in NRW gibt es staatliche Förderprogramme beispielsweise für die Schaffung von Mietwohnungen für besondere Zielgruppen wie ältere Menschen oder Personen mit körperlichen Einschränkungen. So unterstützt das Land z.B. Bauvorhaben für barrierefreie Wohnungen (Neubau oder Sanierung bestehender Wohnsubstanz), generationsübergreifende Wohnprojekte, aber auch den Bau von bezahlbaren Mieteinheiten für Studierende. Auch gemeinschaftsorientierte Wohnprojekte, Genossenschaftsinitiativen oder andere experimentelle Bauformen werden vermehrt finanziell gefördert.

  • Förder-Beispiele

    Einen hohen Anreiz zum energieeffizienten Bauen schafft NRW mit einem Zusatzdarlehen von 100 €/m2 für den Neubau von Mietwohnungen, welche den Passivhausstandard erfüllen.

  • Förder-Beispiele

    Das vom Land NRW geförderte Miet-Einfamilienhaus ist eine gute Alternative für Familien, die keine eigene Immobilie erwerben können.

  • Förder-Beispiele

    Mit dem Aktionsplan „Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv“ wird die Wohnsituation von Menschen mit Behinderungen verbessert. Es sollen mehr barrierefreie, bezahlbare Wohnungen in einer zentralen Umgebung mit guter Infrastruktur geschaffen werden.

  • Förder-Beispiele

    Für den Bau von Wohneinheiten oder Wohnheimplätzen für Studierende stellt das Land NRW jährlich 50 Mio.€ zur Verfügung.

  • Förder-Beispiele

    NRW hat ein Förderprogramm geschaffen, das sowohl Städte und Kommunen als auch private Investoren bei der Schaffung und Herrichtung von Wohneinheiten für Flüchtlinge durch zinsverbilligte Darlehen und Tilgungsnachlässe unterstützt.

Förderung bei der Modernisierung von Bestandsimmobilien in NRW

Im Bereich der Förderung von Sanierungsmaßnahmen für Bestandsimmobilien (v.a. Nachkriegsbauten) reichen in NRW die Hilfen von zinsverbilligten Darlehen in Kombination mit Tilgungsnachlässen bei der energetischen Sanierung von Wohneigentum oder Mietwohnungen bis hin zu einmaligen Zuschüssen für den Austausch von alten Heizungsanlagen gegen eine neue Wärmepumpe.

Förderung von Altbau in NRW

Auch für den Erhalt oder die Sanierung von denkmalgeschützten oder städtebaulich und kulturell erhaltenswerten Gebäuden gibt es in NRW unterschiedliche Finanzierungshilfen. Vorrangig werden dabei bauliche Maßnahmen an Gebäuden bezuschusst, die vom Eigentümer ganz oder teilweise selbst bewohnt werden.

Andere Bundesländer

Natürlich gibt es auch in allen anderen Bundesländern unterschiedliche und speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Fördermittel – über 5000 Förderprogramme bieten Länder, Gemeinden und auch Kirchen. Finanziell unterstützt werden z.B. das Sanieren, Modernisieren und energetische Aufrüsten von bestehendem Wohnraum, der Erwerb von energieeffizienten Neubauten oder der Bau von neuen Wohnungen oder Eigenheimen. Mehr Informationen und Details zu den länderspezifischen Programmen finden Sie über das jeweilige Länderförderinstitut.

Andere Bundesländer

Sind Sie neugierig geworden? Dann vereinbaren Sie doch einen individuellen Beratungstermin vor Ort und lassen Sie sich von einem Mitarbeiter der Sparda-Bank weiterhelfen. Wir begleiten Ihre Sanierungs- und Bauvorhaben von der ersten Idee über die Wahl des richtigen Kredits und den damit verbundenen Fördermöglichkeiten bis hin zur Antragstellung. Für eine Terminvereinbarung nutzen Sie am besten unser Online-Terminformular.

Staatliche Förderung durch das BafA

Das BafA bietet z.B. Fördermittel bei der Umrüstung und Modernisierung von Heizanlagen, die bisher mit fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas betrieben wurden hin zu Heizsystemen, die Erneuerbare Energien einbinden. Dazu zählen Biomasseanlagen wie Pelletheizungen, Wärmepumpen oder die Integration einer Solarthermieanlage in ein bestehendes Heizsystem. Mehr dazu hier.*

Hier* können Sie sich informieren, ob und in welchem Umfang Ihre geplante Umrüstung vom BafA finanziell unterstützt wird.

Einen Zusatzbonus können Sie im Rahmen des neuen Anreizprogramms Energieeffizienz (APEE) erhalten, wenn Ihre Heizungsumrüstung bereits durch eine MAP-Förderung (= Marktanreizprogramm) unterstützt wird.
Weitere Informationen dazu hier.*

Einen guten Überblick über die Fördermöglichkeiten durch das BafA bietet auch diese Seite.* Ferner finden Sie hier einen Fördermittelcheck.*

Tipp

Tipp: Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Energieberater, um mehr zur Förderung durch das BafA zu erfahren.

Termin vereinbaren

Weitere Fördermöglichkeiten der KfW-Bank

Weitere finanzielle Fördermöglichkeiten Ihres Bauvorhabens bietet die bundeseigene Förderbank KfW. Diese Bank unterstützt sowohl die energetische Sanierung von Altbauten (z.B. durch den Einbau neuer Fenster oder der Dämmung der Hausfassade) mit Krediten und Zuschüssen als auch den Erwerb von energieeffizienten Neubauten.

Auch altersgerechte Umbaumaßnahmen werden von der KfW-Bank durch zinsvergünstigte Darlehen gefördert. Außerdem stellt Ihnen die KfW-Bank fachmännische Betreuung zur Seite bei der Planung und Durchführung von energietechnischen Modernisierungen und der Umstellung bestehender Heizanlagen auf erneuerbare Energien (z.B. durch die Installation einer Photovoltaikanlage oder den Einbau einer Wärmepumpe). Eine Übersicht über die Förderprogramme und Zuschüsse der KfW haben wir für Sie zusammen gestellt in dem Beitrag zu den KfW-Förderungen.

Sie möchten gerne mehr zum Thema erfahren?

Vereinbaren Sie einen individuellen Termin.
Termin vereinbaren

Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weiter geleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.

  • KfW-Förderung für Immobilien

    Staatliche Förderung der KfW Bankengruppe für Ihre Immobilie

    Die besten staatlichen Förderprogrammme für Immobilien. Fördermittel für Neubau, Kauf oder Sanierung von Immobilien.

    Zum Beitrag
  • Kaufen oder Mieten?

    Warum sich ein Eigenheim immer noch lohnt

    Mieten oder Kaufen? Eigentümer leben bis zu 30% günstiger als Mieter. Wie Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen.

    Zum Beitrag
  • Wohnimmobilienkreditrichtlinie

    Besser beraten bei der Immobilien­finanzierung

    Die EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie sorgt seit 2016 für besseren Verbraucherschutz bei der Vergabe von Wohnimmobilienkrediten.

    Zum Beitrag
  • Bausparen

    Bausparen - ist ein Bausparvertrag sinnvoll?

    Lohnt sich das Bausparen mit einem Bausparvertrag zum Kapitalaufbau? Was sind die verschiedenen Phasen des Bausparvertrags?

    Zum Beitrag
  • Barrierefrei Bauen und Wohnen

    Modernisierung und seniorengerechter Umbau Ihrer Immobilie

    So bauen Sie Ihre Immobilie seniorengerecht um und nutzen dabei staatliche Fördermöglichkeiten.

    Zum Beitrag
  • Wertsteigerung durch energetische Sanierung

    5 smarte Tipps, die den Verkehrswert Ihrer Immobilie steigern

    So macht sich die Modernisierung Ihrer Immobilie möglichst schnell bezahlt.

    Zum Beitrag
  • Deko-Idee

    Originelle Deko-Ideen für das Zuhause

    Mit der richtigen Dekoration werden Akzente gesetzt und das Ambiente einer Immobilie aufgewertet. Deko-Tipps für Drinnen und Draußen.

    Zum Beitrag
  • Einbruchschutz

    Einbruchschutz - Mit Sicherheit zuhause fühlen

    Sicherheitstechnik verhindert 40% der Einbruchsversuche. Welche Maßnahmen sind wichtig für die Sicherung einer Immobilie?

    Zum Beitrag